Öko-Tiereinstreu

Kantenlänge: 15-20 mm, Trockensubstanz ca. 90 %

Vorteile

  • besonders geeignet für Allergiker
  • sehr gutes Saugverhalten mit  bis zum vierfachen der Einstreumenge
  • ausgezeichnete Ammoniakbildung
  • minimale Staubbelastung, keine Reizung der Atemwege Tier / Mensch
  • sporenfrei
  • verminderter Fliegenbefall
  • wird von den Tieren nicht gefressen (Bittergeschmack)
  • Naturprodukt: frei von Binde- und Konservierungsstoffen, keine chemischen Zusätze
  • Mist verrottet schnell, ausgezeichnete Nährwerte mit natürlichen Lebewesen, Natur pur
  • wertvoller Naturdünger, einsetzbar auf Wiesen, Äckern und in Biogasanlagen
  • geringes Mistvolumen (40 % weniger als Stroheinstreu), Resultat: geringe Entsorgungskosten, 100% kompostierbar
  • Arbeitszeit im Stall verringert sich um 40 %

Anwendung

  • Grundeinstreu: Box mit einer Schichtdicke von 3 cm einstreuen
  • Pferdeäpfel täglich entfernen, Resteinstreu bleibt in der Box
  • Komplett durchnässtes Einstreu vollständig entfernen und mit neuem Material nachstreuen

Einstreuvolumen je Box bei einer Grundfläche von 15 m²

  • Grundeinstreu/Box: 70 kg
  • Nachstreuen erstmals nach ca. 14 Tagen
  • Nachstreumenge/Woche: ca. 20 kg

Verpackung

Palettenware: 30 Säcke zu je 25kg = 750kg
Palettenmaße: 1,20m x 1,20m – Höhe: 2,45m

Preis

1 Palette: 30 Ballen zu je 25 kg= 750 kg

Preis pro Palette incl. Lieferung: 460,00 Euro

Einstreu Miscanthus

 

Einstreu Miscanthus

 

Einstreu Miscanthus

 

Einstreu Miscanthus

 

Kontakt

Swiss Horse Heulage Deutschland

Dinkelweg 12

D-74523 Schwäbisch Hall

Telefon: +49 (0)791 / 49 94 97 97
Mobil: +49 (0)160 / 55 491 87
E-Mail: swiss-heulage@t-online.de

Newsletter-Anmeldung

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.